Sonntag, 26. Februar 2012

falls es euch interessiert:

welcome to slovenia!

Kommentare:

madove hat gesagt…

In dem neuen Blog kann ich nicht "einfach so" kommentieren, sondern müßte mich für eines dieser Systeme registrieren, für da ich noch bei keime einen account hab, deshalb kopiere ich jetzt meinen Kommentar hier ein:
--
Wow, das klingt aber alles interessant und schön! Wie lange bleibst Du? Ein Semester? Zwei? Open End?

Ich habe ja den Verdacht, daß es sich bei dem seltsamen Objekt um einen Weltrekordversuch für die größte Pudelmütze handelt, oder sowas :-)

Das letzte Foto ist ja auch schön, bist Du das?

Man kann Dir für die Zeit in Ljubljana ja eigentlic nur "Lepo se imej" wünschen!

lamblearns hat gesagt…

hallohallo, danke für den kommentar liebe madove,

ich hab die kommentarfunktion nun editiert und man kann auch dort kommentieren.
offiziell bleibe ich 1 semester bis juli, tatsächlich ist es aber eine option "auf länger" für mich. ich schreibe hier offiziell meine diplomarbeit, was bedeutet, dass ich keine kurse besuchen MUSS. wichtig ist, dass ich mit der DA weiter komme - schwierig genug ^^


ljubljana/slowenien ist für mich eine art plan b. als ich die ausbildung zur deutsch-als-fremdsprache-lehrerin gemacht habe, war das eine art "sicherheitsplan", falls nach abschluss meines studiums es mir mehr nach ausland und unterrichten steht. und der gedanke ist auch jetzt noch sehr "in mind".

das große seltsame objekt - tjaaa. bisher weiß ich es tatäschlich noch nicht. aber ich kann dir verraten, was darunter ist: eine fontäne (schreibt man das so? a fountain, anyway).

ha, ja mir ist dann auch aufgefallen, dass nun bloggerkollegInnen erste fotos von mir sehen können. ja - das bin ich! wenn auch eine irrsinnig dick eingepackte, mir relativ fremde version von mir. ich werd bessere fotos hochladen :D



danke!! :)